Musical “Piraten, Piraten!” (1998/99)

Wenn zwei musikalische Freunde eine Reise unternehmen, können dabei eine Menge musikalischer Ideen entstehen. So war es auch im Jahr 1996, als Markus Götz zusammen mit Michael Herrmann nach Berlin reiste. Auf dem Rückweg hatten Sie die Idee und ein vages Konzept eines Musicals in der Tasche, das der Schopfheimer Musiklehrer Volker Brenzinger unbedingt kurz vor seiner Pensionierung noch in die Realität umsetzen wollte. Sieben Storyboards und unzählige Gesprächsnächte später war es soweit: Das musical-ische Märchen “Piraten, Piraten!” sollte als erste Musicalproduktion des Theodor-Heuss-Gymnasiums Schopfheim zu einem ehrgeizigen Grossprojekt werden, das eine Serie an weiteren erfolgreichen Produktionen nach sich zog. Ursprünglich war das Musical als kleine Schulproduktion mit 30 Mitwirkenden geplant – bis sich das Piratenfieber in ganz Schopfheim ausbreitete. Schlussendlich ging in den Jahren 1998/99 das Musical mit über 100 Darstellern und insgesamt über 5.000 Zuschauern über die Bühne der Schopfheimer Stadthalle – unter den Klängen der Musik von Markus Götz und der Regie von Michael Herrmann, der auch das Textbuch verfasst hatte. In den darauffolgenden Jahren wurde das Musical noch mehrfach im badischen Raum aufgeführt.